Sonntag, 8. Juli 2012

Fliegenpilzsaison eröffnet!!!

Oder: DIY on Sunday

1. Nimm ein schönes, altes Glas! ( Ich hab hier wieder eins von meinen Allroundern genommen: Senfglas von den Gebr. Albrecht aus dem Süden)

2. Nun brauchst du einen Drehmel, also ein Schleif- und Polierwerkzeug! (Meins ist auch kein echter Drehmel, sondern wieder von o.g. Brüdern)

3. Nun mit dem Schleifaufsatz einfach lauter Punkte ins Glas fräsen! Da braucht man Anfangs den richtigen Dreh - ist aber echt nicht schwer!







4. Jetzt brauchst du Draht!  Lötdraht ist ziemlich gut für solche Dinge. Er lässt sich prima biegen und hält gut. (Trotzdem sieht man natürlich, dass es selbst gebogen ist!)
Biege also zunächst einen Ring um das Glas und einen recht großen Halbkreis über  das Glas auf die andere Seite. Nimm genug Draht...
                                                         Ich hoffe du kannst auf dem Bild erkennen, wie es gebogen wurde!




5. Biege nun ein Herz in den Bügel 
und befestige ihn auf der gegenüberliegenden Seite. 
Fertig! Ich hab noch ein Häkelherzchen drangehangen....
Ach ja, wegen der Physik: Füllt unbedingt Sand oder kleine Steinchen in das Glas, dann wird´s nicht so heiß! (Warum? Keine Ahnung!!)
          Sonnige Grüße schicke ich euch allen!!!




Kommentare:

Hallöchen!
Schön, dass du dir Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben!
Ich freu mich! Vielen Dank!