Diesmal ein echter Dino!

Hm. Schon komisch. Wenn alle so ziemlich im Weihnachtskartenfieber sind, springe ich auf die schon längst vergangene Dino-Welle auf! 
Ist aber auch wichtig! Finde ich. 
Schaut mal, ich hab mich wieder ein wenig im colorieren geübt. Genau. Üben muss man das. Und das richtige Papier finden auch. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich? 

Aber jetzt schaut erst mal. Und schaut großzügig über kleine Unebenheiten hinweg. Es ist (noch) nicht perfekt. Aber ich arbeite daran...


Der Stempel von Kulricke passt doch perfekt.
Gemalt hab ich mit twinkling H2O´s und Wassertankpinsel. Welches Papier benutzt ihr beim Colorieren?

Liebe Grüße!
 


Kommentare

  1. Mir gefällt deine Karte sehr gut. Ich habe mir letztens Aquarellpapier zum Colorieren gekauft, damit ist es für mich leichter. Früher habe ich immer auf normalem Cardstock coloriert, aber mit mässigem Erfolg.
    Viele liebe Grüße Jane

    AntwortenLöschen
  2. Der Dino ist ja klasse. Mein Neffe wäre sofort von diesem "Langhals" begeistert :D
    Ich habe schon einiges an Papier zum kolorieren getestet... Aquarellpapier ist am besten aber da gibt es auch sehr große Unterschiede. Mein geliebter Favorit ist das von Canson Montval (auch für die Twinklings) Da fusselt nix :)
    Aber auch Visitenkarten Karton in 240gr.bStärke nutze ich sehr gerne.
    Glg Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole, neeee....mit Weihnachtskram hab ich noch nix am Hut, das dauert noch. Jetzt ist erst mal wunderbare Herbst- oder eben Dinozeit:)) Beim Papier schließe ich mich Anja an, allerdings bin ich auch kein Meister im kolorieren und mach das sehr selten. Spaß macht es trotzdem.
    Wünsch dir viele schöne Übungsstunden...:)
    Corinna

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hallöchen!
Schön, dass du dir Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben!
Ich freu mich! Vielen Dank!