Anleitungen

Last-Minute-Osterkörbchen

  • Du brauchst: Einen Teller oder einen Zirkel, Bleistift, Schere, Kleber, Papier (etwas fester, aber kein Tonkarton!)

1. Zeichne einen Kreis und schneide ihn aus!


2. Falte den Kreis zwei mal zur Hälfte!



3. Knicke die Spitze einmal um!


4. Falte den Kreis auseinander! Du siehst je zwei Linien, die sich gegenüber liegen. Falte diese Linien noch mal genau nach!


(Ich hab zuerst Tonkarton benutzt! Dann auf dieses dünnere Papier umgeschwenkt. Ging einfach besser!)
5. Hier siehst du wie es gefaltet aussehen sollte. Versuch es einfach! Ist echt ziemlich einfach!
Nun musst du nur noch die Ecken zusammenkleben!



6. Hier siehst du es nochmal genauer.

7. Tadah! Fertig ist dein Osterkörbchenrohling!


Fertig mit allem Drum und Dran siehts dann so aus!



Pimp your Haargummi

  • Du brauchst: Ein Haargummi (wenn möglich ohne Metall),Häkelgarn(ich nehm immer Catania oder eine ähnliche Wolle dieser Art), Häkelnadel Nr.2

    Beginne mit einem Fadenring mit 6M, festziehen und mit Kettmasche schließen.(Wie ein Fadenring geht findest du mit Videoanleitung bei Nadelspiel)

    1.Runde: 1M 2M in nächste M = 9M

    2.Runde: 1M 2M in nächste M = 14M

    3.Runde: Alle Maschen häkeln.

    4.Runde: 1M Häkeln 2M zusammen = 9M  =>füllen

    5.Runde: 2M zus. 1M häkeln 

    > dann musst du ein bisschen friemeln und den Ball an dein Gummi häkeln. Es muss gar nicht so ordentlich aussehen, weil man es später nicht mehr sieht! Faden abschneiden und vernähen.

     

    Den nächsten Ball genauso arbeiten. Den 3. Ball häkelst du nicht an das Gummi sondern einfach fertig. Dazu die 5.Runde beenden und in der

    6.Runde: immer 2M zusammen, Faden abschneiden und vernähen!

    Den Ball nähst du nun einfach an die beiden anderen - fertig! 

    Bei Claudia (geliebteszuhause) siehst du tolle Bilder dazu!


Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hallöchen!
Schön, dass du dir Zeit nimmst einen Kommentar zu schreiben!
Ich freu mich! Vielen Dank!